post_img

Historische Holzarchitektur von Riga, 18.−21. Jahrhundert

Die historische Innenstadt von Riga genießt seit 1997 als Weltkulturerbe einen internationalen Schutz. Seine Singularität verdankt Riga laut UNESCO dem einzigartigen Zusammenwirken von mehreren urbanen Entwicklungen: „Die mittelalterliche und spätere städtebauliche Struktur der historischen Innenstadt von Riga sowie die weltweit einzigartige Quantität und Qualität der Jugendstilarchitektur sowie der Holzarchitektur aus dem 19. Jahrhundert machen es von außergewöhnlichem universellem Wert“. Die recht gut erhaltene mittelalterliche Altstadt (12.–21. Jh.) bildet hierbei den Kern.